Startseite

Eine fast amerikanische Geschichte

... die damit begann, dass wir im thurgauischen Mettendorf eine Käserei mit Dorfladen betrieben. Vor etwa 15 Jahren suchten wir für unsere Kundschaft ein Weihnachtsgeschenk. Dabei stiessen wir auf eine spezielle Salatsauce eines Restaurants, indem Silvias Mutter arbeitete. Also nahmen wir die Salatsauce, verfeinerten und veränderten sie leicht und stellten daraus eine Dip-Sauce her. Diese füllten wir in Becher, verpackten das Ganze hübsch und beschenkten damit unsere Kunden. Noch vor Jahresende wollten die ersten Kunden das neue "Produkt" kaufen. So produzierten wir von Hand, mit Stabmixer und Becken, dieselbe Sauce für den Verkauf. Am Anfang waren es noch ganz bescheidene Mengen. Doch immer mehr Kunden griffen zu unserer Haus-Sauce und auch andere Ladenbesitzer wurden auf das genussvolle Produkt aufmerksam. Die Küche wurde schon bald für die Produktion zu klein, der Käsekeller wurde umfunktioniert. Mehr und mehr lief die Haus-Sauce dem Käse den Rang ab. So kam es, dass wir 2002 die Käserei und den Dorfladen in Mettendorf aufgaben und mit unseren zwei Töchtern nach Tägerwilen, unserem heutigen Standort, umzogen.